FC Ellwangen 1913
- Geschäftsstelle -

Postfach 1253
73472 Ellwangen

Birgit Mayer
Telefon: 0173 / 6 686 859
bmayer_fce(at)web.de

 

Die Geschichte des FC Ellwangen 1913

Am 16.04.2010 benannte sich der FC/DJK Ellwangen 1995 e.V. in einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung in den FC Ellwangen 1913 um und die Fußballabteilung des TSV Ellwangen 1846 e.V. trat dem Verein bei.

Der neue Vereinsname enthält dabei das Kürzel FC für den Fußballclub, ent-nommen aus dem FC/DJK Ellwangen auf der einen Seite und der Jahreszahl 1913 auf der anderen Seite, entnommen aus der Historie des TSV Ellwangen - Im Jahr 1913 hat sich der ehemalige Fußballclub Elvacia Ellwangen dem TSV Ellwangen angeschlossen, damit wurde nachweislich im Jahr 1913 ertmals beim TSV Ellwangen Fußball gespielt.

Damit hatte sich der jahrzehntelange Traum von vielen Fußballspielern in der Ellwanger Kernstadt endlich erfüllt und die Grundlage für eine gemeinsame Zukunft in der Stadt Ellwangen wurde geschaffen. In der Vergangenheit hatte es bereits mehrere Anläufe zu einer gemeinsamen Zukunft gegeben, die aber allesamt immer wieder an der einen oder anderen Seite scheiterten.

Mehr als 3 Jahre hatte ein Führungsteam, bestehend aus 7 Personen den Zusammenschluss akribisch vorbereitet und die Grundlagen für diesen historischen Schritt gelegt. Dies waren:

Johannes Köder, Präsident, FC/DJK Ellwangen
Eberhard Schacherl, Vizepräsident FC/DJK Ellwangen
Peter Geist, Jugendleiter FC/DJK Ellwangen
Michael Schäfer, 1. Abteilungsleiter TSV Ellwangen
Gerhard Winkens, 2. Abteilunsleiter TSV Ellwangen
Hans Georg Neugebauer, Jugendleiter TSV Ellwangen
Thomas Stoll, Ideengeber und Moderator

Sowohl FC/DJK Ellwangen als auch die Fußballabteilung des TSV Ellwangen
spielten in ihrer Liga die Saison 2009/2010 zu Ende und ab der Saison 2010/2011 war der gemeinsame Start vorgeplant. Nachdem der FC/DJK Ellwangen als direkter Absteiger aus der Kreisliga A feststand, schaffte das
Team des TSV Ellwangen über das Elfmeterschießen die Relegation und sicherte so dem FC Ellwangen den Neustart in der Kreisliga A.